Aus der Geschichte der Norddeutschen Philharmonie Rostock

Hier finden Sie Dokumente aus der über hundertjährigen Geschichte der Norddeutschen Philharmonie Rostock:

Im Jahr 1957 feierte das damalige “Städtische Orchester Rostock” – der Vorgänger der “Norddeutschen Philharmonie Rostock” sein 60-jähriges Jubiläum. Zum Orchester gehörte damals das Ehepaar Pantzier, Rosel Pantzier war Mitglied der ersten Geigen, ihr Mann Heinz Pantzier war Flötist im Städtischen Orchester Rostock. Aus Anlass des Jubiläums verfassten die beiden eine Festschrift, in der sie die Geschichte des Orchesters von seiner Gründung im Jahr 1897 bis zum Jubiläumsjahr 1957 zusammenfassten. Diese Festschrift finden Sie hier.

 

Am 14. März 2013 fand in der Aula des Hauses der Musik ein Gedenkkonzert für den langjährigen GMD des Volkstheaters und der Norddeutschen Philharmonie Rostock Gerd Puls statt, der am 12. Februar 2013 verstarb. Prof. Dr. Heinz-Jürgen Staszak würdigte Gerd Puls und seine musikalische Tätigkeit in der Stadt Rostock in einer sehr eindrücklichen Gedenkrede, die Sie hier zum Nachlesen finden.