Dr. Anja Setzkorn-Krause

Dr. Anja Setzkorn-Krause ist seit dem Jahr 2000 Solo-Flötistin der Norddeutschen Philharmonie Rostock.

Die gebürtige Rostockerin Dr. Anja Setzkorn-Krause erhielt ihre erste musikalische Ausbildung in Form von Blockflöten-, Klavier- und Querflötenunterricht am Rostocker Konservatorium.
Sie studierte bei Prof. Eckart Haupt an der Hochschule für Musik in Dresden und absolvierte ergänzende Studien bei Prof. Jean-Claude Gerard in Stuttgart.
Nach dem Abschluss als Diplom-Musiker und Diplom-Musikpädagoge, folgte ihr künstlerisches Aufbaustudium an der Hochschule für Musik bei Prof. U. Phillip in Dresden, welches sie mit Konzertexamen beendete. Darauf folgte ein dreijähriges Kammermusikstudium mit dem „Trio Albert“ bei Prof. W. Liebscher in Dresden.
Von 1998 bis 2000 war sie Substitutin bei der Staatskapelle Dresden und zeitgleich ständige Aushilfe als Solo-Flötistin in Riesa, Freiberg und Görlitz.
Seit 2000 ist sie neben ihrer Tätigkeit bei der Norddeutschen Philharmonie Rostock Dozentin für Querflöte und Orchesterstudien an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. 2008 promovierte Anja Setzkorn-Krause an der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock.
Außerdem ist sie seit 2008 Mitinitiatorin und künstlerische Leiterin des Internationalen Sommerfestivals „J. H. von Thünen“ und gibt jährlich Internationale Meisterkurse und Konzerte mit dem Trio Albert und dem Pianisten Jens Hoffmann.
Konzertreisen als Solistin und Kammermusikerin führten sie u.a. nach Polen, Mazedonien, Finnland, Schweiz, VR China und Südafrika. 2011 erschien mit dem Pianisten Jens Hoffmann eine Kammermusik-CD mit Sonaten des 20. Jahrhunderts.
Mehr Informationen über Dr. Anja Setzkorn-Krause erhalten Sie auf ihrer Homepage.