Markus Hoba

Markus Hoba ist koordinierter 1. Konzertmeister der Norddeutschen Philharmonie Rostock.

Markus Hoba wurde in Halle/Saale geboren, dort besuchte er zunächst auch die Spezialschule für Musik.
Anschließend studierte er an der Hochschule für Musik Leipzig bei Horst Sannemüller und Roald Reinecke. Weiterführende Studien nahm er bei Prof. Munteanu in Rostock sowie bei Matthias Wollong in Berlin.
Neben seiner Konzertmeistertätigkeit in Rostock, wo er auch mehrfach als Solist sowie in verschiedenen Kammermusikformationen auftrat, ist er auch Stimmführer und Konzertmeister bei der Kammersymphonie Berlin. Er musizierte häufig am ersten Pult des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin sowie bei der Dresdner Philharmonie.
Markus Hoba gründete 2003 das Klaviertrio „Concordia“.